Termine

Suche


ERASMUS+ in der Berufsfachschule


Was ist das Erasmus+Programm?

 

Das Erasmus-Programm ist ein Förderprogramm der Europäischen Union. Im Rahmen der sogenannten Leitaktion 1 sind auch Projekte im Berufsbildungsbereich förderungswürdig.

In der Regel erfolgt die Übernahme der Kosten für An-/Abreise, Unterkunft inkl. Frühstück, öffentliche Verkehrsmittel sowie für das angebotene kulturelle Ausflugsprogramm durch die Europäische Union. Taschengelder und ggf. erhobene Kautionen sind nicht enthalten.

 

Ziele

 

Internationale Berufserfahrungen sind immer häufiger Teil des beruflichen Anforderungsprofils. Auslandsaufenthalte in der beruflichen Aus- und Weiterbildung stellen eine hervorragende Möglichkeit dar, internationale Berufskompetenzen zu erwerben. Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Leitaktion „Lernmobilität für Einzelpersonen“ im Programm Erasmus+ für die berufliche Bildung erhalten die Chance, relevante internationale Erfahrungen im Rahmen eines Mobilitätsprojekts zu erwerben.

 

Zielgruppen

 

Personen in beruflichen Aus-und Weiterbildungsgängen, zum Beispiel:

  • Auszubildende
  • Berufsschüler und -schülerinnen
  • Berufsfachschüler und -schülerinnen
  • Absolventinnen und Absolventen der genannten Bildungsgänge bis zwölf Monate nach Abschluss
  • Personen in der Berufsausbildungsvorbereitung, wenn der Bildungsgang auf eine sich anschließende Berufsausbildung angerechnet werden kann

 

Dauer des Aufenthalts

 

Zwischen zwei Wochen und zwölf Monaten

 

Aktivitäten

 

Mobilitätsprojekte sind organisierte Lernaufenthalte im europäischen Ausland in Form von beruflichen Praktika, Ausbildungsabschnitten und Weiterbildungsmaßnahmen.

Mobilitätsprojekte sind flexibel: Sie können so gestaltet werden, dass sie den Lernbedürfnissen der jeweiligen Zielgruppe entsprechen.

Organisiert werden die Projekte von Einrichtungen der beruflichen Aus- und Weiterbildung, z.B. Unternehmen, Kammern oder berufsbildenden Schulen.

Quelle: https://www.erasmusplus.de/erasmus/bildungsbereiche/berufsbildung/

 

 

Auslandspraktikum in Leeuwarden/Niederlande im Rahmen der Berufsfachschule Wirtschaft mit dem Schwerpunkt Kaufmann/frau für Büromanagement

(PDF-DOWNLOAD FLYER)

 

Praktikumszeitraum

 

Das Praktikum in Leeuwarden findet vom 28.10. bis zum 08.11.2019 statt.

 

An- und Abreise

 

Voraussichtlich mit der Deutschen Bahn

Anreise am 27.10.2019

Abreise am 09.11.2019

 

Unterkunft

Hostel “Herberg Oer 't Hout” in Grou  (https://herbergoerthout.nl/)

 

 

 

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 

Praktikumspartner

 

Friesland College in Leeuwarden/Niederlande (https://www.frieslandcollege.nl/)

 

 

 

 

Kulturelles Programm

z. B.:

  • Stadtführung in Leeuwarden,
  • Ausflug nach Amsterdam

Programminhalte erfolgen in Absprache mit den Teilnehmenden.

 

 

 

 

 

 

 

 

(Quelle Symbole - "Ziel", "Menschen", "Mühle": https://pixabay.com - freie kommerzielle Nutzung)

 

 

 

 

Besondere Angebote

 

Auslandspraktikum Berufsfachschule

 

 

           

          

      

Bildergalerie