Suche


Steuerfachangestellte


Ziel

Abschluss der Berufsausbildung im Beruf des / der Steuerfachangestellten

Aufnahmevoraussetzung

Ausbildungsvertrag mit einem

  • Wirtschaftsprüfer
  • Steuerberater
  • Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Steuerberatung

Ausbilder bevorzugen Bewerber mit:

  • Realschulabschluss (Sek. I bzw. erweiterter Sek. I) oder
  • erfolgreichem Abschluss der Berufsfachschule Wirtschaft oder
  • Fachoberschule oder
  • Allgemeiner Hochschulreife

Dauer

2,5 oder 3 Jahre
Bei guten Leistungen besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Verkürzung.


Details

Banner Schulformen

 

 

 

Duales Studium Steuerrecht (ab 2017)

 

Ab dem Schuljahr 2017/2018 bieten wir - gemeinsam mit der FOM Hochschule Hannover und der Steuerberaterkammer Niedersachsen - das Duale Studium Steuerrecht an. Die dual Studierenden absolvieren parallel zu ihrer betrieblichen Ausbildung das Studium an der FOM Hochschule und erlangen so nach dreieinhalb Jahren den Bachelor of Laws (LL.B.) in Steuerrecht. Sie können also bereits nach sieben Semestern einen Hochschul- und einen Berufsabschluss erwerben. 

Die beruflichen Perspektiven der angehenden Steuerfachleute sind exzellent. „Für die Abiturienten stellt das duale Studium einen großen Anreiz dar, sowohl für die Praxis in steuerberatenden Kanzleien ausgebildet zu werden, als auch einen akademischen Abschluss zu erlangen. Die steuerberatenden Kanzleien erhalten somit Nachwuchs, der durch das Duale Studium seine Belastbarkeit unter Beweis gestellt hat, aber auch seine Fähigkeit, komplexere Fragen praxisorientiert bearbeiten zu können. Darauf legen Kanzleien, Wirtschaftsprüfer und andere Unternehmen großen Wert“, betont Gerlinde Dietrich-Zander, stellvertretende Leiterin der Hannah-Arendt-Schule.

Quelle: Gemeinsame Presseinformation vom 01.08.2017

Lesen Sie hier die komplette Presseinformation als PDF-Download

Flyer der FOM Hochschule Hannover als PDF-Download

 

Besondere Angebote

Bildergalerie