Suche

  • Home -
  • Aktuelles -
  • SPRINT - mit Sprache integrieren - Dr. Michler begrüßt die ersten Schülerinnen und Schüler

SPRINT - mit Sprache integrieren - Dr. Michler begrüßt die ersten Schülerinnen und Schüler


12.01.2016

Am 08.01.2016 begrüßte Schulleiter Dr. Michler die Teilnehmer der ersten "SPRINT-Klasse" in der Hannah-Arendt-Schule.

Schulleitung und Lehrer trafen dabei auf 15 neue, motivierte Schülerinnen und Schüler, die überwiegend aus Syrien und Afghanistan stammen. Nach einer Kennenlernphase in lockerer Atmosphäre wurden Formalitäten geklärt und der Stundenplan besprochen. Dabei assistierte u. a. eine mehrsprachiger Schüler als Dolmetscher. Für den Unterricht konnten u. a. pensionierte Kolleginnen und Kollegen der Hannah-Arendt-Schule (sowie Herr Mark Cacopardo) gewonnen werden. Der eigentliche Unterricht beginnt ab Montag, den 11.01.2016.

Die HAZ hat am 07.01.2016 über den Besuch von Dr. Michler im Flüchtlingsheim berichtet.

 

Mit Sprache integrieren

Im Projekt "Sprint" des Niedersächsische Kulturministeriums sollen eingereiste, jugendliche Flüchtlinge an einer Berufsbildenden Schule in einer Sprachförderklasse unterrichtet werden.

"Ziel ist es, junge Flüchtlinge möglichst schnell und intensiv mit der deutschen Sprache, dem Kultur- und Berufsleben vertraut zu machen."

(www.hannover.de/Fl%C3%BCchtlinge-in-Stadt-und-Region-Hannover/Meldungen/Junge-Fl%C3%BCchtlinge-schneller-integrieren; 08.11.2015; 20:20 Uhr)

Die Hannah-Arendt-Schule ist SPRINT-Partner geworden und freut sich auf diese Aufgabe!

Alle aktuellen Informationen >>

Besondere Angebote

Bildergalerie