Suche


Geschichte hautnah


28.09.2015

„Geschichte hautnah“  - Dieses Motto bildete den roten Faden der diesjährigen Studienfahrt unseres Verwaltungsbereichs nach Berlin.  

Auf dem Programm der dreitägigen Veranstaltung standen u.a. die Besichtigung des Schlosses Sanssouci in Potsdam, ein Führung durch das Stasi Gefängnis Hohenschönhausen, ein spätabendlicher Besuch des Reichstags mit seiner erleuchteten Kuppel, eine open air- Film- und Lichtprojektion über die Geschichte des Reichstags, die Simulation einer Bundesratssitzung in den Räumen des Bundesrats und ein Gespräch mit der parlamentarischen Staatssekretärin und Bundestagsabgeordneten Frau Dr. Maria Flachsbarth im Paul-Löbe-Haus. Eine Selfie-Rallye vom Alexanderplatz zum Brandenburger Tor rundete das Programm ab. Trotz des straffen Zeitplans blieb noch Zeit, um Berlin auf eigene Faust zu erkunden.

Welche Erlebnisse haben bei den ca. 60 Auszubildenden und 4 Lehrkräften besonderen Eindruck hinterlassen? Hier dürfte die Führung durch das Gefängnis Hohenschönhausen durch Zeitzeugen an erster Stelle stehen. Auch die lebhafte Diskussion mit Frau Dr. Flachsbarth rund um den Zustrom von Flüchtlingen wird vielen Schülerinnen und Schülern noch lange in Erinnerung bleiben.

 

 

 

Alle aktuellen Informationen >>

Besondere Angebote

Bildergalerie