Suche


Auf nach Malaga!


27.10.2016

Lehrkräfte der Hannah-Arendt Schule besuchten vom 26. bis 28. September 2016 die Universidad Laboral in Málaga zur Vorbereitung und Planung eines dauerhaften Schüleraustausches spanischer und deutscher Berufsschüler. Es wurden die genauen Rahmenbedingungen eines gegenseitigen Schüleraustausches (Praktikumsdauer, Unterbringung, Finanzierung, Dokumentation...) diskutiert und eine Aufstellung vor Ort zu klärender Detailfragen und zu erledigender Aufgaben erarbeitet. Anschließend wurde eine Absichtserklärung über die gemeinsame Zusammenarbeit („letter of intent“) unterzeichnet.

 

Danach hatten wir die Möglichkeit, auch einmal kurz eine Klasse im Bereich „Economía“ im Unterricht zu besuchen und Näheres über die Praktikumspläne der Studenten im nächsten Frühjahr zu erfahren. Sehr interessant war auch der anschließende Besuch der Anwalts- & Steuerberatungskanzlei „Domínguez Asesoría“ im Zentrum von Málaga, in dem bereits einige Studenten der Universidad Laboral ihre Praktikumszeit verbracht haben. Die Kanzlei „Domínguez Asesoría“ ist in den Bereichen Steuer- und Wirtschaftsberatung, Arbeits- und Sozialrecht, Familien- und Erbrecht tätig.

Wer noch Näheres zum geplanten Auslandspraktikum in Málaga erfahren möchte oder aber sich überhaupt über Möglichkeiten von Auslandspraktika an der Hannah-Arendt Schule informieren möchte, wendet sich bitte an das Vorbereitungsteam.

Vorbereitungsteam: Gerlinde Dietrich-Zander, Gabriele Wiekhoff, Ruediger Saemann und Christoph Stickdorn

Den vollständigen Bericht können Sie hier (PDF-Download) lesen.

Hier finden Sie alle Berichte zu Austauschprogrammen der Schule.

 

Alle aktuellen Informationen >>

Besondere Angebote

Bildergalerie